Carlitos Lunghi Stelle

FAYUM

          Der obelisken wurde von JEPERKARA gesetzt-SENUSERT, Dinasty XII,
          in Abgig oder Begig (Gebiet von Fayum), eine Gegend  fand  zu  3  km zu
          S.E. von Medinet el-Fayum.
          Die napoleonische Expedition schon  soo  und  wird  so in gesammelt sein
          Beschreibung von l'Egypte (festes Bild zu  sehen).  Späterer  Lepsius  und
          Wilkinson jahr 1827 abgeschrieben teil seiner Inschriften: es  war  die  zeit
          bei dem sie ging sammeln aller art von zeugnissen   vom  hieroglyphischen
          schreiben  weg  kaum  dechiffrierte, um die basen der historischen rekons-
          truktion zu werfen.
          John Gardner Wilkinson, kommunizierte seine entdeckungen zum antiken
          Händler William Gell, das machen  zu  ihm, um  zu  beobachten, daß sein
          vagabundeos neben der wüste sie waren kein verlust von zeit;  in   der  tat
          interpretierte es namen korrekt von sein Autor JEPERKARA-SENUSERT
          die monument-lage brach in der mitte des feldes zusammen,  die kultiviert
          wird, und ohne verbindung mit irgendeiner  umliegenden  struktur,  wie es
          Mohammed zeigte, effendi shaaban, das letzte in  gebühr, in  1925,  einen
          augen auszuführen inspektion der zone.
          Wurde später wie dekoratives monument zum eingang von übergeben das
          oase vom Fayum, in  der  originalen  stelle,  vier    calcarea-stein-tafeln sie
          setzte eine quadratische basis von 3.6 metern seite,  für  einen monolithen
          von granit, zusammen (begann  jetzt  weg  in  zwei  stämmen)  von 12.90
          metern von halt, den es war, verengte sich  empor  und  von 2.30 bis 1.40
          von seite.
          Der  überlegene  teil  wird  aufgeräumt  und  erscheint  schnitt im zentrum
          durch einen  rechteckiger  hohlraum,  seinen  schluß  beizubehalten;  es ist
          notwendig auszuschließen piramidon (sie in den obelisken selbst), weil  sie
          nicht existieren, vergleiche für dieses system von assembly.
          Es ist wahrscheinlicher hypothese einer statue, metall vielleicht, ein  göttli-
          ches bild oder von einem emblem.
          Shaaban suchte die ruhe, die es versucht worden ist, zu finden, vergeblich
          und auch  mögliche  parallele  in  den   darstellungen   von  der  primitiven
          kapelle von shedet (die pharaonic-kapelle von Fayum)  weihte  den  kaupt
          gott, das krokodil, Sobek., in dem diese kapelle mit einer decke dargestellt
          wird, beendete von bogen  und  durch einen  bucraneo (Kopf von Ochsen
          oder antilope), daß es gibt, zu verstehen, wie schützendes symbol oder wie
          faktum-punkt für die gaben zum gott.
          Die Seiten vom Monolithen, der  insgesamt wie  ein gebildet werden kann,
          höchstes  KIELWASSER,  wird  aufgenommen,  mit  der   ausnahme  des
          späteren  gesichtes, mit  der  titel  vom  ofrendante.   Im  vorausgehenden
          gesicht eine dekoration wird reserviert komplexer: in  fünf  kisten, teilte in
          zwei seiten, das souveräne, ist vor zwei göttlichkeiten von niedrig und das
          Ägypten  stop (und die Krone  durch Folge, ist  rot  und  der  weiße)  und
          kreative göttlichkeiten.
          Der rest der letzten inschrift erlaubt, um zu interpretieren, daß es feier  ist,
          von die offnung vom Fayum, bedienung, die zum haffung-original schickt,
          original, das ist, vom könig zu haben, fortzusetzen und zu erneuern.


Bild von the napoleonic Expedition beim
 beschreibung de l'Egypte

Eigentliche Sicht zum Fayum obelisken, Ägypten