Carlitos Lunghi Stelle
                  MONTECITORIO - 

                  Der obelisken des Montecitorio Platz von Rom, von 21,79 metern, von 29
                  metern von der unterseite zur kugel und von 230 tonnen, wurde in dinasty
                  XXVI, von PSAMETICO II in Heliopolis angehoben.
                  Während der wintersonnenwende als er  in   Heliopolis  war,  erreichte der
                  farbton des obelisken spezifisch zu einem plazierten stein nach ihm,
                  entgegengesetztes von dem gleichen. Wie  der  obelisken  von der  Popolo
                  Platz, dies obelisken sein aufrichten in Rom in jahr 10 zu commemorar d
                  sieg von Kaiser Augusto über Ägypten,es sein finden in d beschädigen feld
                  durch einig jahr, nicht weit von sein anwesend standort, engagiert zu d
                  sonne, auf ein granit untersatz mit ein beschreibung referring daß
                  emperator, zwischen d Ara Pacis Augustae und d columna   Antonini   Pii,
                  sein werfen unten und unterbrochen an einig unbekannt datum,  und  nicht
                  entdecken bis 1512, sein ausgraben in 1748 aber neu in  d  18 jahrhundert,
                  in  Juni  14, 1792 d  Papst  pio  VI, verlagern es in Montecitorio Platz, der
                  anschlag, vorbei, wo die strahlen der  sonnekreuz  und markierungskerben
                  im   paviment   des   Platz, es wieder wie eine solarsonne bilden. Übrigens
                  dieses erscheinen des werkzeuges zum sehr gut arbeiten.
                  Der obelisken !!!!has since been restored again, in 1966.!!!


 Tatsächlich sieht zum obelisken Montecitorio Platz - Rom, Italian.

Details der Kassette, der bronze kugel u. der markierungen im platz paviment.

back to
Die Geschichte des Ägyptischen Obelisken